Dr. Michael Loebbert • Coaching – Weiterbildung, Supervision und Beratung für Beratung • D–79650 Schopfheim | Basel

 
Persönlich    
Aktuell    
Leistungsangebot    
Kunden und Projekte  
Story Coaching  
Coaching Blog    
Coaching Studies    
Veröffentlichungen  
Impressum  



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Publikationen aus meiner Praxis als Coach, Berater und Beratungslehrer ("reflektierender Praktiker") fassen den jeweils erreichten Stand meines Praxiswissens zusammen.– Einige können Sie hier für Ihr Interesse und persönlichen Gebrauch kostenfrei herunter laden und nutzen.

Coaching in der Beratung. Wie Beratung wirksam wird. Springer Wiesbaden 2018 im Erscheinen.
Kritische Erfolgsfaktoren. Wie Coaching wirksam wird. In: Wegener, Robert und andere (Hrsg.). Coaching Prozessforschung. Forschung und Praxis im Dialog. Göttingen. Vandenhoeck & Ruprecht. 2018 im Erscheinen. S. 196-217.
Coaching in der Personalentwicklung wirksam einsetzen. – Podcast des Sommerinterviews 2017.
Coaching in Unternehmen einführen. Ratgeber der Coach-Datenbank 2017.
Erfolgsfaktoren für die Steuerung von Coaching-Prozessen. In: Schmid, Bernd und König, Oliver (Hrsg.). Train the Coach: Konzepte. München Managerseminare. 2017. S. 46-55.
Erfolgsfaktoren – Wie Coaching wirksam wird.
Video des Vortrags Coaching meets Research Juni 2016.
Wie Supervision gelingt – Supervision als Coaching für helfende Berufe. Springer Wiesbaden 2016.
Coaching im Kontext von Organisation. Mit Markus Rettich und Louis Klein. In: Coaching und Gesellschaft. S. 93-108.
Coaching und Gesellschaft. Forschung und Praxis im Dialog. Hrsg. zusammen mit Agnès Fritze und Robert Wegener. Springer 2016.
Wozu Coaching? - Erste Hilfe oder Humbug? - Radiovortrag, Südwestrundfunk SWR2 vom 08.11.2015 ... als mp3 und als Text.
Coaching Theorie. Eine Einführung. Springer Verlag Wiesbaden 2015. Zweite aktualisierte Auflage 2017.
Wie gut gelingt die Steuerung eines Coachingprozesses? In: H. Geißler, R. Wegener (Hrsg.)(2015). Bewertung von Coachingprozessen. S. 119-130. Springer 2015.
Coaching als Personalentwicklung in einem dynamischen Umfeld. Mit Jan Schlüter. In: HR-Today Dezember 2014.
Coaching von Leistungsteams. Seminartext Fachhochschule Nordwestschweiz 2014. 
Konfliktressourcen (Text) Erschienen in: Bernd Schmid und Oliver König (Hrsg, 2014). Train the Coach. Methoden. Verlag ManagerSeminare Bonn. S. 214-221.
Professional Coaching - Konzepte, Instrumente, Anwendungsfelder. (Hrsg.). Stuttgart Schäffer Poeschel 2013.
Praxisfelder im Coaching. In: Coaching-Praxisfelder 2016. S. 203-222.
Coaching Praxisfelder. Forschung und Praxis im Dialog. Hrsg. zusammen mit Agnès Fritze und Robert Wegener. Wiesbaden VS Verlag 2013, Zweite Auflage 2016.
Wie ist Coaching lehrbar? – Eckpunkte der Didaktik von Coachingweiterbildung. In: Coaching-Magazin 2/2012. S. 33-37. 
Coaching und Soziale Arbeit. Sozialpädagogisches Coaching. Zusammen mit Bernd Birgmeier und Robert Wegener. In: SozialAktuell 5/2012. S. 32-35. 
Coaching entwickeln. Forschung und Praxis im Dialog. Hrsg. zusammen mit Agnès Fritze und Robert Wegener. Wiesbaden VS Verlag 2011.
Coach und Klient auf Augenhöhe? In: Coaching-Magazin 4/2010.
Coaching - bloss Mode oder professionelles Format? Zusammen mit Robert Wegener. In: Tagesanzeiger Zürich, 22.03.2010.
Das Herz der Veränderung. In: ChangeX - Online Magazin für Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, März 2009. 
Fallstudie Unternehmenskultur. In: Harvard Business Manager, Mai 2009.
Tools und Texte Coaching for Change. Sammlung von 109 Werkzeugen und Texten auf CD, überarbeitet März 2009. Einleitung als pdf.
Kultur entscheidet – Kulturelle Muster in Unternehmen erkennen und verändern. 2009, Neuerscheinung bei Springer Verlag 2015.
Geschichten, was nutzen sie im Management? In: ZOE - Zeitschrift für Organisationsentwicklung und Change Management, 2/2008. PDF
Zaubergeschichten – Gute Geschichten verzaubern. Zusammen mit Werner Beda Meier. In: index Management mit gesundem Menschenverstand, 4/2007. 
Kultur Verändern mit Geschichten. Zusammen mit Hans Rudolf Jost www.x-organisationen.de, 2007.
Cultural Change mit Story Management. White paper zusammen mit Hans Rudolf Jost. Basel und Zürich 2006. 
The Art of Change – Von der Kunst, Veränderungen in Unternehmen zu führen. 2006, Neuerscheinung bei Springer Verlag 2015.
Stories of Change – Wie Geschichten Veränderungen in Unternehmen führen. In: Lernende Organisation 28 Dezember/2005. 
Sieben gute Jahre – Lebenszyklus einer Konzerneinheit. Zusammen mit Uwe Wehrle in: ZOE 03/2005.
Coaching for Results. In: coaching-magazin 01/2004.
Was leistet Storymanagement? In: GDI_Impuls 4.03. PDF
Story Consulting – der narrative Ansatz in der Beratung. In: agogik–zeitschrift für soziale gestaltung, 03/2003. 
Storymanagement – der narrative Ansatz für Management und Beratung. Stuttgart Schäffer Poeschel 2003.
Corporate Coaching. In: efficiency 2/2003. PDF.
Warum Geschichten für Ihr Unternehmen wichtig sind. In: New Management – Zeitschrift für Unternehmenswissenschaft und Führungspraxis, 8/2002.
Virtual Management. In: OE-Forum 4/2002.
Wissensmanagement. (Überblicksartikel). In: Jutta Wegener (Hrsg.), Handlungshilfe Lernendes Unternehmen. DGB Saarbrücken, 2002.
Mit integrativer Teamentwicklung zur guten Leistung. In: efficiency 3/2001.
Schatten in Organisationen und ihre Integration. In: Z.f. Gruppendynamik und Organisationsberatung, Seite 83 - 93, 01/2001. 
Das Wissen in der Beratung. In: agogik–zeitschrift für soziale gestaltung, 2/2001.
Erfolgsmaximen. In: efficiency 4/2000.
Interne Dienstleister auf gefährlichem Kurs – Erfolgsbedingungen für den Wandel vom Stab zur Leistungsabteilung. In: Harvard Businessmanager, 3/2000.
Das dynamische Unternehmen. In: efficiency 4/1999.
We do it ourselves – Schritte zum lernenden Rechnungswesen. Zusammen mit Peter Rölli. In: OE-Forum, 1999.
Einige Gesichtpunkte für Beratungsethik. Institutsschriften, 1999. 
Professionelles Qualitätsmanagement für Beratung. Einleitung und Herausgabe des Handbuchs für QM der GOE – Gesellschaft für Organisationsentwicklung, 1998.
Double Loop Coaching. In: Efficiency, 3/1998.
Management im Spannungsfeld von Rentabilität und Ethik. In: efficiency, 1/1997.
Der Nachfolgskonflikt. In: efficiency, 2/1996.
Führersyndrom – das Drama des Realitätsverlusts bei Fährungskräften. In: Gablers Magazin, 4/96.
Familienunternehmen – Auslaufmodell oder Erfolgsrezept? In: Der Organisator, 3/1996.
Effizienz im Wandel – die drei Dimensionen der Effizienz. In: Peter Kern (Hrsg.), Wandel der Effizienz, Jubiläumsschrift zum 60–Jährigen Bestehen des Efficiency–Club Basel; Basel: efficiency, 1996.
Zukunftsmanager – Herausforderung für Führung. In: Handbuch für Führungskräfte, Deutsches Rotes Kreuz, 1996.
Familienunternehmen – Fragen an den Nachfolger. In: Der Organisator, 12/1995.
Führen und Coachen – Führungskraft als Coach. In: efficiency 2/1995. 
Beratung als Philosophische Praxis – vom Paradigmenwechsel im Verständnis helfender Beziehungen. Vortrag, Januar 1995, Schaffhausen; Institutsschriften, 1995. 
Coaching für Führungskräfte in kleinen und mittleren Unternehmen. In: Der Organisator, 1-2/1995. 
Unternehmensethik in der Krise – Praktische Unternehmensethik als Organisationsentwicklung. Vortrag Fachhochschulen Baden–Württemberg, 1994.
Lernprojekte für Personal– und Organisationsentwicklung. Zusammen mit Hans Browa in: Personalwirtschaft, April 1994.
10 Grundsätze erfolgreicher Unternehmensentwicklung. In: efficiency, 1/1994.
Persönliches Philosophieren zwischen Kant und Aristoteles. Vortrag Lörrach VHS; Institutsschriften, 1992.
Philosophie der Organisation. In: friconomy, Zeitschrift der Wirtschaftsstudenten der Universität Fribourg, 1992.
Unternehmensberatung und der Kategorische Imperativ Kants. Vortrag am 28. September, Innovativa Lörrach (Industriemesse), 1992.
Rhetorik – Arbeitstexte für den Unterricht. Stuttgart Reclam, 1991.
Mittelstand – Nachforschungen über einen Mythos (Exposé SDR), Süddeutscher Rundfunk 1990.